News

Seite 1 von 14   »

02.05.2024
Kategorie: Allgemein

Auf der High End Munich 2024 (9. bis 12. Mai) präsentieren die Möbelmacher aus Unterkrumbach im Nürnberger Land der internationalen Fachwelt Plattenspieler, Lautsprecher und Verstärker in High End Qualität aus fränkischem Massivholz. Nur die Möbelmacher können aus dem gleichen Baum auch die dazu passenden Hifi-Möbel herstellen. http://nhblog.de/HighEnd24Lara/

Für ihren Partner, die Analog Manufaktur Germany, stellen sie für die Plattenspieler Viella und Giro elegant verleimte Holzchassis aus Kirschbaum und anderen Holzarten her. Für die Wiener Lautsprecher Manufaktur bauen sie die Korpusse für die Standbox und die Monitorbox Ella und jeweils angepasste Verstärker. Fans von digitaler Musik freuen sich über den Streamingmodus per Bloototh und für Freunde von Tonbandmaschinen verkleiden die Möbelmacher dieselben ebenfalls im gleichen Holz.


21.10.2023
Kategorie: Allgemein
Von Samstag bis Sonntag eine Woche später findet die Publikumsmesse Consumenta wieder in den Herbstferien vom 28. Okt. bis zum 5. Nov. in Nürnberg statt. In ihrem großzügigen Messe-Loft, eingebettet in den Gemeinschaftsstand des Nürnberger Landes, zeigen die Möbelmacher in Halle 1 A31 die komplette Einrichtung mit Küche, Essplatz, Wohnzimmer samt Hifi-Anlagen, Polstermöbeln, der Outdoorküche und sogar der Schlafstatt. Außerdem verlosen sie Plätze an der Testessertafel bei den Kochshows in der höhenverstellbaren Showküche und kümmern sich sogar noch um die Eintrittskarten ihrer Gäste.
Hier sind alle Infos, die Köche und das Formular zur Anmeldung zu finden.
01.03.2023
Kategorie: Allgemein

Auf der neuen Nachhaltigkeitsseite der Möbelmacher beschreiben sie ausführlich, was es bedeutet, nachhaltige Möbel nicht nur herzustellen, sondern auch Nachhaltigkeit und Lebensqualität auf allen Kanälen zu kommunizieren. Seit über 30 Jahren machen das die Möbelmacher mit vollem Einsatz. Hier sind alle Facetten der Nachhaltigkeit nachlesbar.

 

Entwurf

03.02.2020

Janine Steeger schreibt in ihrem Buch "Going Green" über die Herausforderungen des nachhaltigen Lebens


Wir durften das Buch vorab als pdf-Datei vom Oekom-Verlag lesen und wir waren zunächst skeptisch, ob eine ehemalige RTL-Moderatorin nur auf den Nachhaltigkeitszug aufspringt, oder ob ihr Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung jetzt wirklich wichtig sind.


Kategorie: Allgemein
Erstellt von: herwig
Wir durften das Buch vorab als pdf-Datei vom Oekom-Verlag lesen und wir waren zunächst skeptisch, ob eine ehemalige RTL-Moderatorin nur auf den Nachhaltigkeitszug aufspringt, oder ob ihr Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung jetzt wirklich wichtig sind.


Nach der Lektüre, nach der Nachfrage bei einer Kollegin und im Verlag wissen wir, dass Janine Steeger sich wirklich zur "Green Janine" verwandelte und glaubwürdig ist. Wir freuen uns auf Ihre Eröffnungsmoderation der Biofach 2020 am 12. Februar in Nürnberg.

Sie erzählt im Buch selbst vom Misstrauen, dass ihr anfänglich entgegen schlug und auch wir sind vorsichtig, wenn eine Moderatorin von RTL explosiv - ein Format, dass eher mit Zuschauerzahlen, als dem Bildungsauftrag beeindruckt- auf einmal ihre grüne Seite entdeckt. Aber wir hoffen, dass Ihr ehrliches Buch aufgrund ihrer Bekannt- und Beliebtheit viel mehr Menschen zu einem nachhaltigen Lebensstil motivieren kann, als das uns alten Ökos gelingt. Hier ist der Artikel über das Buch im Nachhaltigkeitsblog der Möbelmacher:
http://nhblog.de/Janine_Steeger_Oekoworld/


Auf Instagram antwortete sie auf unseren Post und die Einladung zum Kochen, das sie leider gar nicht mag mit:

janine_steeger "Vielen Dank fürs Lesen und Ihren wohlwollenden Text dazu. Übrigens empfinde auch ich es als eine große Ehre, dass der oekom Verlag mit mir arbeitet. Und das mit dem Kochen. ich weiß nicht, ob das noch was wird. Aber man soll ja niemals nie sagen. Herzliche Grüße Janine Steeger"

"Warum man nicht perfekt sein muss, um das Klima zu schützen" ist ein Plädoyer für Nachhaltigkeit UND Lebensfreude und das ist gut so.
http://nhblog.de/Janine_Steeger_Oekoworld/
Previous page: Rundgang  Next page: Ergebnis