News

Seite 1 von 14   »

02.05.2024
Kategorie: Allgemein

Auf der High End Munich 2024 (9. bis 12. Mai) präsentieren die Möbelmacher aus Unterkrumbach im Nürnberger Land der internationalen Fachwelt Plattenspieler, Lautsprecher und Verstärker in High End Qualität aus fränkischem Massivholz. Nur die Möbelmacher können aus dem gleichen Baum auch die dazu passenden Hifi-Möbel herstellen. http://nhblog.de/HighEnd24Lara/

Für ihren Partner, die Analog Manufaktur Germany, stellen sie für die Plattenspieler Viella und Giro elegant verleimte Holzchassis aus Kirschbaum und anderen Holzarten her. Für die Wiener Lautsprecher Manufaktur bauen sie die Korpusse für die Standbox und die Monitorbox Ella und jeweils angepasste Verstärker. Fans von digitaler Musik freuen sich über den Streamingmodus per Bloototh und für Freunde von Tonbandmaschinen verkleiden die Möbelmacher dieselben ebenfalls im gleichen Holz.


21.10.2023
Kategorie: Allgemein
Von Samstag bis Sonntag eine Woche später findet die Publikumsmesse Consumenta wieder in den Herbstferien vom 28. Okt. bis zum 5. Nov. in Nürnberg statt. In ihrem großzügigen Messe-Loft, eingebettet in den Gemeinschaftsstand des Nürnberger Landes, zeigen die Möbelmacher in Halle 1 A31 die komplette Einrichtung mit Küche, Essplatz, Wohnzimmer samt Hifi-Anlagen, Polstermöbeln, der Outdoorküche und sogar der Schlafstatt. Außerdem verlosen sie Plätze an der Testessertafel bei den Kochshows in der höhenverstellbaren Showküche und kümmern sich sogar noch um die Eintrittskarten ihrer Gäste.
Hier sind alle Infos, die Köche und das Formular zur Anmeldung zu finden.
01.03.2023
Kategorie: Allgemein

Auf der neuen Nachhaltigkeitsseite der Möbelmacher beschreiben sie ausführlich, was es bedeutet, nachhaltige Möbel nicht nur herzustellen, sondern auch Nachhaltigkeit und Lebensqualität auf allen Kanälen zu kommunizieren. Seit über 30 Jahren machen das die Möbelmacher mit vollem Einsatz. Hier sind alle Facetten der Nachhaltigkeit nachlesbar.

 

Entwurf

Wie Lara dank Internet ihren Traum der perfekten Einrichtung mit den Möbelmachern aus Unterkrumbach verwirklichte.


Lara (28) aus Düsseldorf hatte erfolgreich ihr Abi nachgeholt und gleichzeitig als Model richtig gutes Geld verdient. Nun wollte sie ihr neues Loft schick und gesund einrichten, denn die Warnung ihres Freundes Peter klang ihr noch im Ohr: „Kauf Dir bloß keinen Sondermüll.“ Mit gutem Grund: Es hatte Monate gedauert, bis sie herausgefunden hatte, dass ihr Kopfweh von der Formaldehydbelastung eines superschicken Spanplatten-Kleiderschrankes herrührte.



Lara hatte eindeutige Zielvorgaben. Sie suchte klares, zeitloses Design und ökologisch korrekte Materialien und - die gesamte Einrichtung sollte aus einer Hand kommen. Mit dem Suchwort „Massivholzmöbel“ fand sie auf der Website www.die-moebelmacher.de die Massivholzküche der jungen Familie Mai, deren Mischung aus Holz und Glasfronten sie spontan begeisterte (siehe Sonderseite der Möbelmacher).
Im direkt verlinkten www.nachhaltigkeitsblog.de fand Lara so viel Interessantes und Witziges über die Arbeit der Möbelmacher, dass sie sofort den Newsletter abonnierte und Kontakt aufnahm.

Schon nach dem ersten Mailen des Grundrisses (siehe ganz oben) und ein paar Telefongesprächen war die Zusammenarbeit beschlossene Sache.
Sie gestaltete mit dem fachmännischem Beistand der beiden Geschäftsführer herwig Danzer und Gunther Münzenberg die komplette Einrichtung nach ihren Vorstellungen.

Dank Internet und Flatrate war die Einzelanfertigung auch über viele Kilometer hinweg kein Problem. Danzer, nebenbei auch geprüfter Ernährungsexperte und Umweltbotschafter Bayerns, war für Design und Planung zuständig, Gunther Münzenberg organisierte die Einzelanfertigung der kompletten Einrichtung und - einige Jahre früher - den Holzeinkauf bei den Waldbauern der direkten Umgebung.


Das Massivholz Thermobuche, das Lara für ihre Möbel ausgewählt hatte, wurde mit digital bedrucktem Glas und traditionellen Fingerzinken kombiniert.
Nur knapp zwei Monate später bauten die Möbelmacher nicht nur die Möbel und Küche mit Mielegeräten ein. Im Anhänger war ein komplett ausgestattetes Loft, wie Sie es auf dieser Website sehen.

Eingeweiht wurde die neue Wohnwelt von Lara mit mitgebrachtem Frankensecco in Bioqualität. Sie hatte allen Grund zum Feiern, denn ihre individuelle Einrichtung war genau so, wie sie es sich vorgestellt hatte: schick und nachhaltig, handwerklich hochklassig und langlebig - einfach perfekt.

Previous page: Rundgang  Next page: Ergebnis